10 inspirierende Filme, die dein Leben verändern könnten.

Abends mal wieder ein bisschen rumlümmeln auf der Couch... gerade jetzt nach der großen Sommerhitze darf man sich mal wieder guten Gewissens drinnen aufhalten.

Und was wäre besser, als den nächsten Filmabend am Wochenende mit neuem, vielleicht lebensveränderndem Input zu gestalten? Denn es gibt durchaus inspirierende Filme, die Veränderungsprozesse auslösen oder ganze Bewegungen lostreten können.

… oder wie Gandalf aus “Der Herr der Ringe” es sagen würde:

Wir müssen entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist. 

Aber es muss nicht immer ein Selbsthilfe-Ratgeber sein, um dein Denken zu verändern. Auch aus Filmen kannst du wertvolle Impulse und Antworten auf tiefgehende Fragen bekommen.

Hier gibt es kein Binge Watching Fastfood, sondern inspirierende Filme, die zum Nachdenken anregen und die man vielleicht nicht mehr so schnell vergisst. Happy watching!


​10 inspirierende Filme, die dein Leben verändern könnten.


1 | Das Beste kommt zum Schluss


Die Mutter aller inspirierenden Filme 🙂

Zwei Männer, die sich wohl nie getroffen; geschweige denn, miteinander geredet hätten, erhalten die gleiche niederschmetternde Diagnose: Krebs im Endstadium.

Sie könnten von ihrer Persönlichkeit, ihren Werten, ihrer Herkunft und Hautfarbe nicht unterschiedlicher sein. Trotzdem freunden sie sich an und entscheiden, die ihnen verbleibende Zeit zu nutzen, um gemeinsam noch die ihnen wirklich am Herzen liegenden Dinge zu erleben.

Sie erstellen eine Liste mit den Herzensthemen, die sie noch abhaken wollen, bevor sie den Löffel abgeben - eine “Löffelliste”.

Aber trotz der traurigen Grundthematik, ist dies ein derart lebensbejahender und leichter Film, dass einem mehr Tränen der Freude als der Trauer kommen.

Der Film regt an, sich wieder auf die innersten Wünsche und Bedürfnisse zu fokussieren.

Das Leben ist endlich, also: Was ist dir wichtig? Was willst du unbedingt noch erleben? Mit wem willst du deine Zeit verbringen?

Kennst du schon deine Antworten auf diese Fragen?

Falls du ihn wirklich noch nicht gesehen hast, kannst du dir hier den Trailer ansehen.


2 | Der Film deines Lebens 


Was ist der Sinn des Lebens … und kann ein Film den überhaupt ergründen?

“Der Film deines Lebens” ist kein Film im eigentlichen Sinne, sondern eher eine Geschichte, die die Wirkung und vor allem Chancen der wesentlichen Lebensgesetze und insbesondere des Gesetzes der Resonanz sehr anschaulich erzählt.

Von der Aussage her erinnert er dich vielleicht etwas an das Buch “Das Café am Rande der Welt” und ist mindestens genauso inspirierend und augenöffnend.
 
Jeder von uns hat die Chance, auf sein eigenes Leben Einfluss zu nehmen. Wir sind nicht stille Beobachter am Rande oder gar Opfer der Umstände. Wir können aktiv gestalten, etwas verändern und wenn nötig auch neu anfangen.

​Dieser Film ist ein wunderbares Plädoyer für ein bewusstes Leben in all seinen Facetten. Wenn du an dir zweifelst oder das Gefühl hast, festzustecken, schau ihn dir an. Am besten mehrmals. 🙂

Den kompletten Film gibt es auch hier kostenlos bei Youtube.

Übrigens gibt es auch einen 2. Teil, “Die Liebe deines Lebens”, der sich mit dem Thema Selbstliebe beschäftigt.


3 | Alles steht Kopf 


Was läuft da eigentlich ab in unserem Kopf? Der Pixar-Film “Alles steht Kopf” gibt unseren Emotionen Gesichter und stellt auf witzige Weise dar, warum wir fühlen, wie wir fühlen.

Die 11-jährige Riley ist gerade mit ihren Eltern umgezogen. Vom Land hinein in eine Großstadt - und das Mädchen ist alles andere als begeistert.

Sie erlebt ein wahres Gefühlschaos und das bedeutet Schwerstarbeit für die 5 Haupt-Emotionen in ihrem Kopf: Freude, Kummer, Angst, Wut und Ekel. Sie haben alle Hände voll zu tun, Riley dabei zu helfen, wieder glücklich zu werden und ihr Leben, das auf dem Kopf steht, wieder in die richtige Richtung zu lenken...

Man könnte denken es sei ein Kinderfilm. Aber das täuscht. Hier stecken viele kleine und große Lebensweisheiten drin, die auch Erwachsene zum Nachdenken anregen.

Der Film stellt nicht nur kluge Fragen, er beantwortet sie auch und erklärt, wie unsere Erfahrungen und Erinnerungen unser Handeln und Denken beeinflussen.

Wie gehen wir mit Gefühlen um - und wie gehen unsere Emotionen mit uns um? Nicht nur ein wunderbarer Familienfilm, sondern auch ein Film mit Tiefgang, aus dem man Impulse für einen neuen Umgang mit den eigenen Gefühlen ziehen kann.

Könnte was für dich sein?


4 | e-motion


Was wir denken und fühlen beeinflusst unseren Körper mehr, als wir glauben.

Erinnerungen, Ängste und nicht gefühlte Gefühle, brauchen ein Ventil. Ist das nicht gegeben, werden sie im Körper gespeichert. Mit der Zeit können daraus unterschiedliche Symptome entstehen.

Wie entstehen emotionale Muster, die wir ständig wiederholen und aus denen wir uns so leicht nicht wieder befreien können? Und wie können aus den Gefühlen irgendwann körperliche Schmerzen und Krankheiten werden?

Zitat Rumi

Der Dokumentarfilm e-motion lässt unterschiedliche Experten zu Wort kommen und baut auf neuesten Erkenntnissen auf.

Er zeigt anschaulich die Zusammenhänge der emotionalen und körperlichen Ebene und erklärt, warum Loslassen der Schlüssel ist.

Kein Wunder also, dass er in dieser Liste nicht fehlen darf 😉

Keine leichte Kost für zwischendurch, aber ein sehr empfehlenswerter Film für dich, wenn du dich für die seelischen Ursachen von körperlichen Symptomen interessierst.

Aber auch, wenn du dich selbst, deine stressbedingten Symptome oder dein emotionales Essverhalten besser verstehen willst.  

Kleine Vorschau gefällig?


5 | Verborgene Schönheit


In Howard Inlets Leben steht die Zeit still. Seit seine kleine Tochter vor 2 Jahren verstarb, steckt er in einer tiefen Krise und hat sich völlig zurückgezogen.

Er schreibt 3 Briefe - nicht an Personen, sondern an einen an die LIEBE, einen an den TOD und einen an die ZEIT. Drei zentrale Dinge im Leben eines jeden Menschen.

Das bringt seine besorgten Arbeitskollegen auf eine skurrile Idee: Sie engagieren drei Schauspieler, um Liebe, Tod und Zeit wirklich in Howards Leben zu bringen und ihm echte Antworten zu geben, in der Hoffnung, ihn aus seiner Trauer heraus und zurück ins Leben zu holen...

Dieser Film ist tragisch und berührend zugleich. Er zeigt auf einfühlsame Weise, dass sich selbst in schwersten Momenten eine verborgene Schönheit finden kann - wenn man seine Gefühle zulässt und genauer hinsieht.

Wir sind hier um zu verbinden: Liebe, Zeit, Tod. Diese drei Dinge verbinden alle menschlichen Wesen auf der Erde. Wir sehnen uns nach Liebe, wir wünschen, wir hätten mehr Zeit und wir fürchten den Tod. 

​Verborgene Schönheit

6 | Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott


Für Mack und seine Familie bricht eine Welt zusammen, als seine jüngste Tochter bei einem Campingausflug einem Verbrechen zum Opfer fällt. Die ganze Familie droht an dem Verlust zu zerbrechen und Jahre später noch hält die Trauer alle gefangen.

Macks Wut richtet sich vor allem gegen Gott. Wie konnte er nur zulassen, dass ein unschuldiges Kind stirbt?

Ausgerechnet dieser “Gott” schickt Mack eines Tages eine Nachricht: Er soll zurück an den Ort der Tragödie kommen… Der junge Vater folgt der Einladung und begibt sich auf eine Reise, die ihn sowohl emotional als auch körperlich fordert.

“Die Hütte” ist eine Suche nach Vergebung. Mack trifft auf seinem Weg zur Hütte auf allerlei Hindernisse, neue Erkenntnisse und neue Menschen. Seine Gedanken und Gefühle kreisen ständig um die Fragen: Wie kann man Dinge vergeben, die unverzeihlich sind? Wie kann Gott soviel Leid auf der Welt zulassen?

Wenn dir “Verborgene Schönheit” gefallen hat, solltest du dir “Die Hütte” unbedingt ansehen. Thematisch ähnlich, doch geht “Die Hütte” noch einen Schritt weiter. Was ist, wenn es nicht nur um Trauer und Schmerz geht, sondern auch um Vergebung des Unverzeihlichen? Wie kann man da loslassen und Heilung finden?

​Der Glaube an eine höhere Macht und Gott sind hier zentrale Themen. Jedoch hat die Darstellung im Film wenig mit klassischen religiösen Entwürfen zu tun. Gerade deshalb regt er auch zum Überdenken der eigenen Vorstellungen an.​
​Mit einem Amazon Prime Abo kannst du den Film aktuell kostenlos sehen.


7 | Kundun

Der Film Kundun tanzt ein wenig aus der Reihe: Hier geht es weniger um lebensverändernde Ereignisse, sondern um die Geschichte Tibets und des Dalai Lama.


Der Bauernjunge Tenzin Gyatso wird als 14. Reinkarnation des Dalai Lama erkannt. Er wird von Klein an auf auf seinem Weg vom einfachen Landkind zum Oberhaupt und gelehrten Vordenker einer ganzen Nation begleitet.

​Besonders interessant fand ich dabei, wie nachgewiesen wurde, dass der kleine Junge tatsächlich die Reinkarnation des Dalai Lama ist. Er wurde dabei verschiedenen Tests unterzogen, die er alle bestand.

Ungeschönt wird der Konflikt Tibets mit China dargestellt und das spätere Leben des Dalai Lamas im Exil. Trotz seines Alters ein beeindruckender und mitreißender Film!

Kundun ist ein Film für alle, die sich für Buddhismus und die politische Geschichte Tibets interessieren oder spannende Biografien mit visuell beeindruckenden Aufnahmen lieben. Regie führte hier übrigens Martin Scorcese.

Bei Amazon kannst du den Film für ein paar Euro ausleihen.


8 | Die 5 Menschen, die dir im Himmel begegnen


Kennst du diese Schilderungen, dass wenn man stirbt, das ganze Leben nochmal an einem vorbeizieht? Dieser inspiriende Film zeigt genau das.

“Jedes Leben beeinflusst das nächste” - Eddie muss erst in den Himmel kommen, um das zu erkennen. Er reflektiert sein Leben, das von Glück, Liebe, aber auch Unzufriedenheit und Leid geprägt war und durchlebt prägende Momente erneut. Um daraus zu lernen.

​Hier geht es um die Frage, was im Leben wichtig ist. Wie beeinflusst dein eigenes Leben andere und die Welt? Es geht um Verstehen und Verzeihen.

Und es geht um Karma. Wie wirkt sich das, was du tust, sagst und denkst auf dich selbst und dein Umfeld aus?

Im Gespräch mit 5 Menschen, die in Eddies leben eine entscheidende Rolle gespielt haben, erkennt er rückwirkend, wie er ihr Leben beeinflusst hat und welcher tiefere Sinn dahinter steckte.

“Die 5 Menschen, die dir im Himmel begegnen” ist ein berührender Film für alle, die sich fragen, welchen Sinn ihr Leben hat und ob sie ihn irgendwann mal erkennen werden.

​Du kannst den Trailer bei Amazon ansehen oder den Film direkt ausleihen.

9 | Zeiten des Aufruhrs


“Das kann doch noch nicht alles gewesen sein” - genau das fragen April und Frank Wheeler sich immer häufiger. Während Frank sein Bürojob langweilt, hat April es satt, ständig auf “Hausfrau und Mutter” reduziert zu werden.

Statt Eheglück sind beide frustriert und fühlen sich leer. Erfüllung sollte anders aussehen. Sie sind gefangen in ihren eigenen Ängsten und Lebenslügen. Trotz einiger Ausbruchversuche bleiben sie am Ende doch immer wieder im von ihnen selbst verhassten Vorstadt-Bürgertum gefangen. Das Drama spitzt sich immer weiter zu und nimmt ein wirklich tragisches Ende.

Trotz oder gerade wegen der Tragik und Düsterheit des Films, regt er einen dazu an, sich mit dem eigenen Leben auseinanderzusetzen.

Gebe ich mich mit einem öden Job zufrieden oder gibt es da noch etwas Anderes in mir, das noch gelebt werden will?

Wie viel Sicherheit brauche ich und wie viel von meinen Sehnsüchten bin ich bereit ihr zu opfern?

Welche Entscheidungen führen mich von meinen Lebensträumen weg? Sind sie schon verblasst oder kann ich mich wieder auf sie zu bewegen?

​Man braucht Rückgrat, um so zu leben, wie man will.

​Zeiten des Aufruhrs

Ein Film, der auch Tage später noch nachwirkt. Für alle, die mutig genug sind, sich zu fragen, ob sie auf dem richtigen Weg sind.

(... und für alle, die finden, dass es nie genug Filme mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio geben kann ;-))

“Zeiten des Aufruhrs” gibt es derzeit kostenlos bei Amazon Prime und maxdome zu sehen.


10 | Embrace


Wenn es um inspirierende Filme geht, darf auch dieses Body Positivity Movie nicht fehlen: Taryn Brumfitt hat die Welt der Vorher-Nachher-Fotos auf den Kopf gestellt.

Statt weiter abzunehmen, hat sie zugelegt, davon ein Foto gepostet und damit eine weltweite Body Image Diskussion losgetreten.

​In dieser Dokumentation zeigt sie, wie sie zu ihrem Sinneswandel gekommen ist. Sie nimmt einen mit auf ihre Reise zum Frieden mit ihrem Körper und zeigt, warum es ihr wichtiger ist, sich selbst anzunehmen, als dem aktuellen Schönheitsideal zu entsprechen.

Denn Taryn hatte den vermeintlich perfekten Körper und war trotzdem nicht glücklich.

​Ein wunderbarer Film für alle, die sich in ihrem Körper nicht so richtig wohlfühlen. Nicht groß, nicht dünn, nicht fit genug.

Er ermutigt dazu, sich selbst so zu akzeptieren und lieben zu lernen, wie man ist.

10 inspirerende Filme, die dein Leben verändern könnten

Willst du dir diese Liste für den nächsten Filmeabend merken? Dann pinne sie auf Pinterest.

Hast du noch eigene Tipps für lebensverändernde oder inspirierende Filme auf Lager? Teile sie doch in den Kommentaren!

Was dich auch interessieren könnte

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben